Fleimstal, Dolomiten, Trentino

Tesero-Stava-Pampeago

Tesero liegt auf einer Höhe von 1000m in der Mitte des Fleimstals, zwischen Cavalese und Panchià. Das Dorf befindet sich am Eingang des Tales Val di Stava, das nordwärts in Richtung des Dorfes Stava und des Wintersportgebiets Pampeago verläuft. Es bietet einen Blick auf das Fleimstal und den darunter liegenden See von Tesero mit seinen dicht bewaldeten Südhängen des Sass Redon und des Waldes von Pensa.
Im Fleimstal war diese Ortschaft ein Vorreiter für den Wintertourismus und errichtete die Skianlagen von Pampeago bereits in den sechziger Jahren.

Tesero-Stava-Pampeago

Das Reiterjoch (ital: Passo Pampeago) befindet sich 1983 m ü.d.M., am Ende des Tales von Stava, und ist ein alpiner Pass zwischen Obereggen und dem Gipfel Cima di Valsorda. Der Pass verbindet das Fleimstal und das Eggental und liegt an der Grenze zwischen den Provinzen Trient und Bozen.
Auf der Südseite des Passes befindet sich die grüne Alm namens „Alpe di Pampeago“ mit den Liftanlagen des Ski Center Latemar. Das Skigebiet dehnt sich in Richtung Pardatsch und Obereggen aus und bietet 40 km künstlich beschneite Pisten mit Möglichkeit zum Nachtskifahren. Das Gebiet bietet moderne und effiziente Liftanlagen bestehend aus 13 Sesselbahnen, 2 Gondelbahnen und 2 Skiliften. >>><<<

Im Herzen des Tales Val di Stava befindet sich die gleichnamige Ortschaft mit den alten Flußspat-Minen von Prestavel. Als 1985 die künstlichen Becken in Prestavel nicht mehr standhielten und einen verheerenden Erdrutsch und eine Überschwemmung auslösten und das Tal und das Dorf von Stava zerstörten, artete die Beförderung des Gesteins zu einer Tragödie aus.

Tesero verfügt auch über zahlreiche touristische Angebote im Sommer und im Winter: am See von Tesero gibt es auch ein Freizeitzentrum für Angelsport und 2006 wurde der erste Nordic Walking Park im Trentino eröffnet, mit 60 km gekennzeichneten Wegen, der häufig von Liebhabern des Fitness und Wohlbefindens besucht wird. Vom Dorf aus starten viele Wanderwege und -pfade, auf denen man nach wenigen Stunden Fußmarsch die Ortschaften Cavalese, Stava, Panchià, Pampeago erreichen kann,. Ausserdem findet man Wanderrouten zum Monte Cucàl, die Alm Malga Brombasel, die Bauernhöfe Masi Lagorai und den See Lagorai über das gleichnamige Tal. <<<

 

Hotels, Residence, Bed & Breakfast, Ferienwohnungen

komplette Liste ansehen >>>

 

:) Es hat uns gefallen! - positive Erfahrungsberichte

Tesero-Stava-Pampeago: Hotel Erica
Es war ein sehr schöner Urlaub, in einem Hotel, in welchem alles sehr gut war. Die Mitarbeiter waren alle sehr aufmerksam. Schöner Wellnessbereich und große Zimmer....

Angebote und Lastminute - Tesero-Stava-Pampeago

komplette Liste ansehen >>>