Fleimstal, Dolomiten, Trentino

Varena-Passo Lavazè

Varena liegt auf 1170 m Höhe nördlich von Cavalese, am Eingang des Tales Val di Gambis, auf einer reihe von sonnigen Wiesenterrassen, die den weitreichenden Nordhang des Tales abwechslungsreich gestalten.
Varena wartet, unter den Ortschaften des Fleimstals, mit der ältesten touristischen Tradition auf: Der Ort war schon im 19. Jahrhundert dank der Heubäder und der heilsamen und therapeutischen Kräfte seiner Weidenkräuter bekannt. Die umliegenden, dichten Lärchenwälder zählen zu den schönsten im Trentino.

Varena-Passo Lavazè

Nördlich von Varena beginnt das Tal Valle del Gambis, das mit dem Tal von Obereggen über den Passo di Lavazè verbunden ist. Es handelt sich um ein großes Hochplateau, das im Winter als Langlaufgebiet bekannt ist. >>><<<

Der Passo di Lavazè befindet sich 8 km von Varena entfernt und ist eine wunderschöne Naturlandschaft, in der Wanderer und Liebhaber des Wintersportes auf ihre Kosten kommen. Über 80 km Pisten stellen ein wahres Paradies für die Liebhaber von Langlauf- und Skisport dar. Dazu kommen noch einige Liftanlagen des Snow Park Lavazè mit 3 Pisten für Schlitten, Bob und Tubbys. Im Sommer ist der Pass ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Mountainbiketouren auf dem dichten Netz von Wegen und Pfaden des Gebietes Selva di Ega und bietet die Möglichkeit schöne Berggipfel wie das Schwarzhorn (2439m), das Weißhorn (2317m), den Zanggenberg (2488m) und die südlichen Ausläufer der Dolomiten der Latemargruppe zu erklimmen. <<<
 

Hotels, Residence, Bed & Breakfast, Ferienwohnungen

komplette Liste ansehen >>>

 

:) Es hat uns gefallen! - positive Erfahrungsberichte

Varena-Passo Lavazè : Hotel Alpino
Sehr gutes Essen und abwechslungsreich. Ideale Lage als Ausgangspunkt zu MTB Aktivitäten. Freundliches Personal das man gerne erlebt....

Angebote und Lastminute - Varena-Passo Lavazè

komplette Liste ansehen >>>